Gästebuchbild mit Papierherzen

 

Hier geht`s zum Erklärungsvideo: https://www.youtube.com/watch?v=eigRN9AE_PU

 

Du brauchst:

  • Dein Bild als Ausdruck festgeklebt im Passepartout

  • einen Herz-Motivstanzer (wir haben hier den XL Stanzer von der Firma efco benutzt - die Herzen werden ca. 49 mm breit und 42 mm hoch)

  • verschiedenfarbiges Papier

  • Klebepatches (hierzu eignen sich die doppelseitigen, transparenten Klebepads TACK von tesa, wenn man vor hat, das Ganze nochmal zu Entfernen ;-) oder die doppelseitigen, transparenten Klebepads "Patafix" von UHU, wenn es entgültig halten soll)

  • 3D Objekt Bilderrahmen (z.B. von Photolini)

  • Stift für die Unterschriften

Stanze die Herzen aus und knicke sie in der Mitte um den 3D-Effekt entstehen zu lassen (das geht am saubersten, indem Du ein Lineal zur Hilfe nimmst).

Dann kannst Du die Herzchen auf Deinem Ausdruck anordnen und festkleben. Wenn Du die Möglichkeit haben möchtest, sie wieder abmachen zu können, dann nehme die Klebepads Tack von tesa. Auch hier musst Du beim Entfernen vorsichtig vorgehen, aber in der Regel bekommt man diese wieder ab ohne das Papier kaputt zu machen.

Im Anschluss packst Du das Ganze in Deinen 3D Rahmen, bei dem Du zuvor die Scheibe entnimmst. So kann das Bild dann auf der Hochzeit aufgestellt werden und die Gäste können z.B. mit einem schönen Metallic Stift, auf den Herzen unterschreiben.

 

Alternativ kannst Du die Papierherzen auch von den Hochzeitsgästen selbst aufkleben lassen. Hier kannst du die gestanzten und vorgeknickten Herzchen schonmal vorbereiten und den Gästen bereitstellen. Hierfür eignen sich zunächst wieder die Klebepads von tesa, so kannst du die entstandene Anordnung im Nachhinein nochmal ändern ;-)